Fütterungstabelle für Hunde

Fütterungstabelle für Hunde

Mit unserer Fütterungstabelle für Welpen und ausgewachsene Hunde können Sie auf einen Blick erkennen, welche Futtermenge Ihr Hund benötigt.

Wieviel Futter braucht mein Hund?

Die Futtermenge hängt von mehreren Faktoren ab. Neben dem Alter und der Größe des Hundes kommt es vor allem auf die Art des Futters an. Wenn Sie Ihrem Hund Trockenfutter verabreichen, benötigen Sie eine deutlich geringere Menge als bei Nassfutter. Der Grund hierfür liegt in der Verarbeitung. Trockenfutter wird ein Großteil seiner Feuchtigkeit entzogen. Dadurch schrumpft es im Volumen, der Nährstoffgehalt bleibt jedoch erhalten. In unseren Fütterungstabellen können Sie erkennen, dass Sie bei PLATINUM-Trockennahrung nur etwa die Hälfte der Menge im Vergleich zur Nassnahrung benötigen. Auf das Gramm genau lässt sich dies nicht festlegen, da neben Alter, Größe und Fütterungsform auch der Aktivitätslevel, eine Kastration oder individuelle Veranlagungen eine Rolle spielen können. Fütterungstabellen stellen daher eine gute Orientierung dar – die passende Futtermenge kann jedoch von Hund zu Hund leicht abweichen.

Wechsel von Muttermilch zu Welpennahrung

Während der Säugephase erhalten Welpen von ihrer Mutter eine optimal zusammengesetzte Nahrung, die allen Bedürfnissen des neugeborenen Welpen gerecht wird. Die schnell steigenden Nährstoffbedürfnisse der Welpen machen jedoch nach wenigen Wochen eine Zufütterung notwendig. Abhängig von Rasse und Anzahl der Welpen beginnt man im Welpenalter von 3 bis 4 Wochen mit dem Zufüttern fester Nahrung. Man fängt mit einer Mahlzeit am Tag an und steigert dies im Laufe der Zeit auf vier Mahlzeiten.

Dieser Übergang von flüssiger auf feste Nahrung gelingt in der Regel am besten, wenn man mit einer Breimahlzeit beginnt. Unsere Welpennahrung Puppy Chicken ist auch für Welpen in diesem Alter bestens geeignet. Ein Einweichen unserer Trockennahrung ist durch den hohen Restfeuchte-Gehalt und die besondere Herstellungsweise nicht möglich. Daher hat es sich in der Praxis bewährt, eine kleine Portion unserer Nassnahrung MENU Puppy Chicken mit etwas lauwarmem Wasser zu einem Brei zu verrühren und so den Welpen als "erste Mahlzeit" anzubieten. Die PLATINUM Welpennahrung ist perfekt auf die Bedürfnisse von Welpen und Junghunden abgestimmt. Für das ideale Wachstum und die optimale Entwicklung von Welpen ist es essentiell, den Kleinen eine gesunde und ausgewogene Nahrung zu füttern. Denn die kleinen Vierbeiner machen innerhalb nur eines Jahres eine körperliche Entwicklung durch, für die ein Mensch 15 Jahre benötigt.

In den Folgetagen können Sie dann klein gebröselte Puppy-Trockennahrung mit beigeben und sich so aus der Breimahlzeit langsam ausschleichen. Unsere Puppy-Trockennahrung lässt sich aufgrund der Restfeuchte von 19 % sehr gut zerkleinern und die kleinen Stücke werden in dieser Form gerne von den Welpen angenommen. Wenn Sie Ihrem Hund bei der Ernährung ein wenig Abwechslung bieten möchten, können Sie ihm PLATINUM Trocken- und Nassnahrung für Welpen separat oder auch kombiniert füttern.

 

Für diese Phase der Welpenfütterung kann keine konkrete Fütterungsmenge empfohlen werden, da diese von einer Vielzahl von Faktoren abhängig ist. Gerne berät Sie unsere Kundenberatung diesbezüglich individuell.

 

Bitte beachten Sie bei der Fütterung unserer Welpen-nahrung folgende Punkte:

  • Die Nahrung trocken oder mit etwas (am besten lauwarmen) Wasser angefeuchtet geben.
  • Nicht einweichen lassen, sofort verfüttern.
  • Immer frisches Wasser bereithalten.
  • Am Anfang den niedrigen Wert der Fütterungsempfehlung füttern, erst bei Bedarf mehr füttern.
  • Welpen und Junghunde nie überfüttern.

 

Wechsel von Puppy zu Adult-Nahrung

Der Zeitpunkt der Umstellung von der Welpennahrung auf die Adult-Nahrung ist unter anderem von der zu erwartenden Größe und der Rasse Ihres Hundes abhängig. Kleine Rassen (wie z.B. Dackel, Mops) können bis zum 12. Lebensmonat die Puppy Nahrung bekommen. Mittelgroße Hunde (wie z.B. Australian Shepherd, Border Collie) werden meist nach Abschluss der Zahnung ab etwa dem 6. Lebensmonat umgestellt. Große Rassen (wie z.B. Berner Sennenhund, Rhodesian Ridgeback) können schon ab dem 4. Lebensmonat mit unserer Adult Nahrung ernährt werden.

Nach der Puppy Nahrung empfehlen wir eine Umstellung auf die Sorte Adult Chicken oder MENU Chicken, da diese eine sehr ähnliche Zusammensetzung im Vergleich mit der Welpennahrung aufweist. Alternativ sind auch die drei anderen Sorten möglich, wenn z.B. individuelle Unverträglichkeiten bestehen. Für empfindliche oder allergische Hunde empfiehlt sich insbesondere unsere Sorte Adult Iberico+Greens.

Erfolgt eine Umstellung auf eine Adult Nahrung vor Vollendung des 1. Lebensjahres, sollten Sie sich bis dahin nach der unten dargestellten Fütterungsempfehlung für Welpen richten, um eine ausreichende Nährstoffversorgung zu gewährleisten.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Haben Sie weitere Fragen?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach kostenfrei unter 0800 3 64 36 63 an oder wenden Sie sich per E-Mail an unsere Züchterberatung.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 


Fütterungstabelle für Welpen

Tägliche Futtermengen Puppy Chicken Welpenfutter

Tägliche Futtermengen Puppy Chicken Welpenfutter

 

Fütterungstabelle für ausgewachsene Hunde

Tägliche Futtermengen ausgewachsener Hund

* Die tägliche Fütterungsmenge kann je nach Alter, Aktivität und Rasse des Hundes variieren.


Produktempfehlungen

WELPEN STARTER-SET
WELPEN STARTER-SET
PUPPY CHICKEN
PUPPY CHICKEN
MENU PUPPY CHICKEN
MENU PUPPY CHICKEN
WELPENFIBEL
WELPENFIBEL
SCHNUPPERPROBE
SCHNUPPERPROBE
previous arrow
next arrow
Slider
PLATINUM CHAT-Beratung