Erfahrungsberichte von PLATINUM-Züchtern

Zahlreiche Züchter ernähren Ihre Hunde seit vielen Jahren mit PLATINUM-Hundenahrung. Wir freuen uns immer wieder über die vielen positiven Rückmeldungen und Erfahrungen, die unsere Züchter mit PLATINUM machen.

Diese Erfahrungen möchten wir natürlich mit Ihnen teilen und veröffentlichen diese daher unter der Rubrik Erfahrungsberichte.

Wir freuen uns auf Ihre persönlichen Bilder und Geschichten.

Erfahrungsbericht W. Wilke

Erfahrungsbericht Wilke

Tragezeit:

Während der Tragezeit hab ich meine Hündin mit PLATINUM Iberico+Greens gefüttert.
Diese Sorte hat sie schon immer bekommen und super gut vertragen. 2 Wochen vor der Geburt habe ich meine Hündin auf das Welpenfutter umgestellt.

Aufzuchtszeit:

Am 09.02.14 hat Taskia von der Sandkautschneise elf gesunde Welpen zur Welt gebracht. Mit 4 Wochen habe ich sie das erste Mal angefüttert. Hierfür habe ich das Welpenfutter zerbröselt und diese mit Nassnahrung vermengt. Die Welpen sind alle gut rangegangen.

Dazu habe ich am Anfang Wasser mit Ziegenmilch angeboten. Verhältnis 2/3 Wasser und 1/3 Ziegenmilch.

Von der 5 Woche ab habe ich die Nassnahrung immer mehr reduziert und ab der 7 Woche nur noch das Puppy Chicken gefüttert.

Alle elf Welpen sind sehr gleichmäßig gewachsen und der ganze Wurf sieht sehr einheitlich aus. Es war mein erster Wurf den ich mit PLATINUM groß gezogen habe und ich bin sehr zufrieden. Daher werde ich für meinen nächsten Wurf alles so beibehalten.

Vielen Dank auch an eure Züchterberater, die mich sehr kompetent beraten haben.

W.Wilke

Erfahrungsbericht P. Eichstädt

Seit 2004 züchte ich Boston Terrier. Es ist eine kleine Zucht mit 1-2 Würfen pro Jahr. Beim diesjährigen Wurf vom März 2014 beschloss ich, das erste Mal Platinum Menu auf den Futterplan zu setzen.

Erfahrungsbericht P. Eichstädt 1

Das Trockenfutter von Platinum füttere ich den Welpen schon seit ca. 5 Jahren mit Erfolg. Wie immer bekommen die Welpen ab dem 23 Tag festes Futter angeboten, um die Mutterhündin zu entlasten. Ich fange mit gekochten Hähnchenherzen an, die ich zusammen, mit der daraus gewonnenen Flüssigkeit püriere. Diese Masse ist noch sehr flüssig und wird sehr gerne von den kleinen Boston Terriern geschleckt. Nach ca. 2 Tagen, wenn alle Welpen mit Appetit fressen, habe ich zuerst Platinum Menu Chicken unter die Hähnchenherzen gemischt, um zu sehen, ob dieses Feuchtfutter von allen gut angenommen und vertragen wird. Da dies der Fall war, habe ich bald Menu Chicken pur, aber trotzdem mit Brühe vermischt, gegeben.

Erfahrungsbericht Eichstädt 2

Es wurde sehr gut vertragen. Der Kot war fest und auch weniger, wie bei Feuchtfutter von anderen Herstellern, die ich bisher gefüttert habe. Dann, als die Welpen ihre Zähne bekommen hatten, habe ich halb Feucht– und halb Trockenfutter von Platinum (Puppy Chicken) gefüttert. Auch Menu Fish+Chicken und Turkey+Salmon habe ich ihnen abwechselnd gegeben. Alles wurde noch ergänzt mit Magerquark und körnigem Frischkäse. Auch gab es immer noch ab und zu kleingeschnittene Hähnchenherzen.

Erfahrungsbericht Eichstädt 3

Die Welpen entwickelten sich hervorragend. Sie waren diesmal nicht so dick, aber sehr lebhaft, munter und sehr gut bemuskelt. Auch schien es mir, dass sie ihrer Entwicklung dem Alter entsprechend voraus waren. Bei meinem nächsten Wurf werde ich wieder Platinum Menu und Trockenfutter verwenden, zumal ich Platinum meinen erwachsenen Hunden schon seit vielen Jahren füttere.

P. Eichstädt

Erfahrungsbericht aus Mopshausen:

Wir sind Manuela & Michael Jackson & leben mit unseren fünf Möpsen The Jackson Five) im Lippischen Kurort Bad Meinberg.

Wir waren Tier – Ernährungsberater (in Deutschland Österreich und der Schweiz) für einen führenden britischen Tier Futterhersteller bis in 2011.

Aus Leidenschaft und mit bestem Wissen & Gewissen bemühen wir uns glückliche & gesunde Mops & Puggles mit artgerechter Haltung & Fütterung zu züchten.

Unser Leben war immer in Begleitung von Tieren Gross und Klein ... Pferde ... Schafe Hühner ... und natürlich unseren Mitbewohnern ... die Hunde.

Wenn man Tiere versteht ist es relativ einfach eine artgerechte Umgebung und Ernährung für sie zur Verfügung zu stellen.

Wir haben 2011 Platinum entdeckt und zum ersten Mal in unserer langjährigen Hundezucht können wir mit reinen Gewissen sagen, sämtliche Probleme sind damit abgeschafft.

  1. Die Zutaten stimmen
  2. Die Verdauung ... Verträglichkeit & Stuhlgang immer in Ordnung.
  3. Alle unserer Möpse fressen es sehr gern.

Wir halten uns an die von Platinum empfohlenen Mengen und natürlich verlassen wir uns auf unser "Züchterauge" und Erfahrungen.

Die tragende Hündin bekommt immer "Puppy Chicken" ab ca. 3 Wochen vor der Geburt in den entsprechenden Mengen und solange bis sie sich wieder vollständig nach wochenlangen Stress erholt hat.

Den Puppies geben wir ab ca. einem Alter von 4 bis 5 Wochen das Chicken Puppy in zerkleinerter Form. Ab 6 Wochen bekommen sie es so wie es ist.

Es gibt ein Englisches Sprichwort “"you feed peanuts..you get monkeys" das heißt so viel wie "Spar nicht am falschen Ende".

Wir empfehlen mit bestem Gewissen Platinum für alle Hundehalter.

Best wishes.
M&M Jackson & The Jackson Five aus Mopshausen.
www.mops-von-mopshausen.de

Erfahrungsbericht von Züchterin Anna Sheryl Grindstaff, Ashegri's Border Collie:

Ich bin seit 30 Jahren Hundehalterin, 2013 feierte meine Border Collie Zucht zehnjähriges Jubiläum. Viele Jahre lang wurden die verschiedensten Futtersorten ausprobiert und wieder verworfen. Vor 5 Jahren durften meine Hunde Platinum Hundefutter probieren - seitdem kommt kein anderes Fertigfutter in den Napf!

Erfahrungsbericht Anna Sheryl Grindstaff 1

Ob für meine Hochleistungssportler, die Zuchthündinnen, Rentner oder Welpen - alle Hunde stehen prächtig da. Gerade für die Welpen ist die Konsistenz von Anfang an perfekt für die hervorragende Akzeptanz, auch als Leckerli ist Platinum, ob Leckerli Sticks oder das "normale" Futter - kaum zu toppen. Bei den erwachsenen Hunden kommt es wegen der Konsistenz hier und da doch zu Ablagerungen an den Zähnen, doch ein Kauknochen macht damit kurzen Prozess.

Auch zugekaufte Welpen oder auch erwachsene Hunde werden in kürzester Zeit auf Platinum umgestellt, es gab noch nie Probleme mit Akzeptanz oder Verwertung.

Erfahrungsbericht Anna Sheryl Grindstaff 2

Die Verpackung in 5 kg Säcken ist äußerst praktisch, sowohl für den Rücken, wie auch für die Frische des Futters. Bei einer Reklamation wird prompt reagiert (bislang ein 5 kg Sack wegen offener Verpackung und dadurch Austrocknung des Futters reklamiert....ein Sack von weit über 500!).

Erfahrungsbericht Anna Sheryl Grindstaff 3

Ich empfehle jedem Platinum - ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis hundegerecht zusammengestellt kenne ich nicht und die Sport- und Ausstellungserfolge meiner Hunde und der Nachzuchten (darunter u.a. Landesmeister im Agility) sprechen für sich!

Anna Sheryl Grindstaff  

 

PLATINUM Produkte im Überblick

Trockennahrung
Ausgewachsene Hunde
Adult Chicken
Adult Lamb+Rice
Adult Iberico+Greens
Trockennahrung
Welpe
Puppy Chicken
Hautpflege
SkinCare
 
LiveZilla Live Chat Software