Bürohund Frieda

Auch bei uns von PLATINUM zieht hin und wieder ein neues Energiebündel ein. Die kleine Hündin Frieda ist unser neuster Zuwachs im Team und erobert die Herzen unserer Mitarbeiter im Sturm. Gerade für Frieda, aber auch für uns, ist die erste Zeit die spannendste. Was Frieda alles bei uns erlebt und wie ihre Eingewöhnung im neuen „Rudel“ verläuft, können Sie hier verfolgen.

Hallo Zweibeiner, in dieser Woche durfte ich mit meiner Kollegin Askja wieder Besonderes für das PLATINUM-Team testen. Wir wurden zu einer etwas anderen Ostereiersuche eingeladen. Da haben wir natürlich gerne mitgemacht! Dafür wurden einfach ein paar Click-Bits auf einer Wiese unter Ostereiern versteckt. Danach durften wir unsere Spürnasen einsetzen. Wie das Ganze zum Schluss ausgesehen hat und ob wir erfolgreich waren, könnt Ihr oben sehen. Lasst Euren Vierbeiner doch auch einmal im Garten oder Park suchen. Dabei gilt: je höher die Wiese, desto schwieriger das Aufspüren. Ich wünsche Euch und Euren Fellnasen viel Spaß!

Wohlfühlklamotte

Das Frühlingswetter hier in Bingen ist gerade ein reines Durcheinander – erst Regen und Wind, dann strahlender Sonnenschein. Und während viele meiner zweibeinigen Kollegen bei schlechtem Wetter Spaziergänge meiden, gehen wir Vierbeiner trotzdem immer tapfer an die frische Luft. Denn wir freuen uns über all die Pfützen, in die man springen kann, wenn die Zweibeiner kurz wegschauen! Die sind allerdings nicht ganz so erfreut, wenn wir in der Pause nass werden. Also hat meine zweibeinige Mama nach einer Lösung gesucht und sich handwerklich ganz schön ins Zeug gelegt. Das Ergebnis: ein selbstgenähter Bademantel. Als sie mir dieses Ding das erste Mal anziehen wollte, war ich seeehr skeptisch – aber mit viel Überredungskunst und einigen Leckerlis konnte sie mich doch überreden. Und was soll ich sagen? Er ist so kuschelig warm, dass ich jetzt in freudiger Erwartung noch lieber in Pfützen springe und den Regen besonders gern hab. Das Nähen war wohl auch gar nicht so schwer. Wenn Ihr für Euren Vierbeiner auch einen Bademantel schneidern wollt, habe ich hier eine einfache Anleitung für Euch.

Neue Freundschaft

Hallo PLATINUM-Fans, ich habe wieder spannendes zu berichten. Am Dienstag bekamen wir außergewöhnlichen Besuch in Bingen – der schönste Hund Russlands. Dieser, sein Name ist Bravy Gusar, wird nämlich mit PLATINUM gefüttert. Und auf seinem Weg zur „CRUFTS“-Messe in England legten er und sein Team einen kurzen Zwischenstopp am PLATINUM-Sitz ein. Natürlich wollte ich mir das nicht entgehen lassen und begrüßte ihn im Namen der PLATINUM-Bürohunde persönlich. Dabei habe ich ganz schön gestaunt, denn: Bravy Gusar ist ein wahrer Riese! Neben ihm sehe ich ganz schön klein aus, dabei bin ich mittlerweile knapp 58 cm groß. Trotzdem mache ich neben dem schönsten Hund Russlands auch ein gutes Bild, oder?

 

Beef

Hallo Zweibeiner! Mit meinen mittlerweile 7 Monaten werde ich nun auch langsam von unserer Welpennahrung Puppy Chicken auf die Adult Sorten umgestellt. Und da es nun endlich unsere neue Sorte Adult Beef+Potato gibt, habe ich gleich vier Sorten, aus denen ich meinen Favoriten wählen kann. Bevor ich mich jedoch entscheiden konnte, musste ein ausführlicher und professionell durchgeführter Geschmackstest her. Dabei kam natürlich auch die neue Trockennahrungssorte nicht zu kurz. Mein vierbeiniges Fazit zu Beef+Potato ist: herzhaft-lecker! Ich denke, ich habe meine neue Lieblingssorte gefunden – am liebsten hätte ich gleich eine ganze Palette nur für mich beansprucht. Ich hoffe, dass Eure Fellnasen genauso begeistert sind!

Schneemann

Endlich ist auch hier in Bingen richtiger Schnee angekommen! Nach meinem Urlaub im Allgäu im letzten Jahr habe ich mir den Schnee sehnlichst gewünscht, denn dort fielen leider nicht viele Flocken vom Himmel. Beim Schneespaziergang werde ich auch sehr gelobt, denn dass Schnee fressen gar nicht gut ist, habe ich mittlerweile gelernt. Das kann laut meiner Mama ganz arge Bauchschmerzen geben, deswegen lasse ich das lieber sein.
Als Teil unseres vierbeinigen Feel-Good-Teams bei PLATINUM habe ich bei diesem Wetter dafür gesorgt, dass in der Pause richtig im Schnee entspannt wird. Und deswegen haben wir einen kleinen PLATINUM-Schneemann gebaut – nur echt mit einem Gesicht aus Click-Bits und Fit-Stick. Als ganz professionelles Model habe ich ganz geduldig neben dem Schneemann posiert. Aber seine Nase hat auf Dauer dann doch zu gut gerochen und ich musste dann einfach zubeißen. Wenn Ihr also einen nasenlosen Schneemann seht – das war wohl ich…

Friedas erstes Spielzeug

Hallo Zweibeiner! Man soll Welpen und Junghunden bekanntlich stabiles Spielzeug geben, damit es unseren spitzen Zähnen und dem erhöhten Drang zu Kauen standhält. Tja, meine Zweibeiner-Mama fand diesen Löwen niedlich und dachte, dass mir das Gequietsche besonders Spaß machen würde. Außerdem hatte er keine Einzelteile, die abgehen konnten und ich hätte verschlucken können. Klingt eigentlich alles gut, also ist er schnell als erstes Spielzeug im Einkaufswagen gelandet. Wie das Ganze für den Löwen ausgeht, hätte meine zweibeinige Mama wohl nie gedacht. Oben könnt Ihr das Ergebnis von monatelanger Arbeit erkennen – mein Löwe ist kaum wiederzuerkennen… Er begleitet mich aber auch schon seit meinen Anfängen bei PLATINUM und hat mir im Büro immer eine gute Beschäftigung geboten, während alle anderen arbeiten mussten. Jetzt muss wohl doch ein Ersatz her…

 

Bitte beachtet, dass Ihr das Füllmaterial von kaputtem Hunde-Spielzeug entfernt, damit Euer Hund dieses nicht verschlucken kann. Beim Shooting mit Frieda haben wir das Füllmaterial um sie herum platziert und ganz genau aufgepasst, damit sie keine Bauchschmerzen bekommt.

Neues Jahr

Liebe PLATINUM-Fans, ich wünsche Euch ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2019! Ihr fragt Euch sicherlich, wie ich den Jahreswechsel gemeistert habe. Ich muss zugeben: das war ganz schön laut. Anfangs war ich ziemlich irritiert von all dem Knallen, aber mit meinem liebsten Spielzeug und meiner Kuscheldecke war eigentlich alles erträglich. Ich denke, ich habe mich gut geschlagen. Meine Zweibeiner-Mama erzählte mir, dass Ihr Euch zum neuen Jahr immer Dinge überlegt, die Ihr gerne ändern oder erreichen wollt – häufig bezogen auf die eigene Gesundheit. Eine tolle Idee, finde ich. Da habe ich beschlossen, mir auch etwas vorzunehmen. Und das konnte ich diese Woche bereits erfolgreich in die Tat umsetzen. Nach den anstrengenden Gassigängen in der Mittagspause mit meinen zwei- und vierbeinigen Kollegen habe ich mich an Yoga versucht. Wie Ihr sehen könnt, bin ich Meister im Verrenken und habe diese Sportart schnell für mich entdeckt. Gleichzeitig wirkt Yoga besonders entspannend und lässt mich ganz schnell ganz tief den Nachmittag verschlafen…

Liebe PLATINUM-Fans, schon in wenigen Tagen ist Weihnachten! Aus diesem besonderen Anlass habe ich gedacht, eine schöne Weihnachtsmütze würde mir mit Sicherheit gut stehen. Und wie Ihr oben sehen könnt, werden meine Fähigkeiten als Model immer professioneller. Nicht mal als diese Mütze einfach von meinen Ohren rutschte, wurde ich aus der Ruhe gebracht. Solange ich hin und wieder einen kleinen Snack zur Belohnung zugesteckt bekomme, kann um mich herum ganz viel passieren – ich sitze still! Ob ich auch beim großen Feuerwerk am Silvesterabend so viel Ruhe beweisen kann? Immerhin ist es mein erstes Silvester. Meine zweibeinige Mama hat mich schon vorgewarnt, dass der Jahreswechsel meist etwas lauter gefeiert wird. Um mich vorzubereiten, hören wir jetzt ab und zu Geräusch-CD’s. Bisher alles noch ganz unspektakulär für mich. Wie ich mich gemacht habe, werde ich Euch dann im nächsten Jahr berichten. In diesem Sinne wünschen ich und das gesamte PLATINUM-Team schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

Weihnachtsbäckerei

Hallo Zweibeiner! Auch hier bei PLATINUM kehrt langsam die Weihnachtsstimmung ein. Auf den Schreibtischen der Mitarbeiter sind nun zunehmend Plätzchen zu finden - natürlich sicher vor uns verschlossen. Und damit wir Vierbeiner hier nicht leer ausgehen, gab es diese Woche etwas ganz Besonderes: Hunde-Plätzchen! Und zwar nach hauseigenem, erprobten Rezept. Denn schließlich müssen wir die von uns empfohlenen Rezepte hin und wieder testen, um das bestmögliche Geschmackserlebnis garantieren zu können. Und da ich als PLATINUM-Model bereits viele Erfahrungen sammeln konnte und stets professionell gearbeitet habe, wurde ich zum Test gebeten. Mein Fazit ist: klar zu empfehlen! Falls Ihr mit Euren Fellnasen selbst den Geschmackstest machen wollt, findet Ihr in unserem Beratungsartikel einfache Rezepte zum Selbermachen.

Drei Monate bei PLATINUM

Liebe PLATINUM-Fans, die Zeit vergeht so schnell - mittlerweile bin ich schon fünf Monate alt. Das bedeutet, ich bin schon knapp drei Monate bei PLATINUM. Gerade in den letzten Wochen hat sich sehr viel verändert. Nachdem endlich diese schrecklichen Zahnschmerzen vorbei waren, ist auch mein Fell plötzlich anders geworden. Leider verliere ich langsam mein flauschiges Baby-Fell. An Rücken und Bauch wurde es deutlich länger und fester. Meine zweibeinigen Kollegen waren darum etwas traurig, schließlich war ich soo schön kuschelig. Außerdem bin ich ganz schön gewachsen! Mittlerweile bin ich stolze 52 cm groß – ob da noch viel kommt? Vor allem meine Beine sind länger geworden, aber wie Ihr oben sehen könnt, hat sich auch mein Gesicht etwas verändert. Süß finden mich trotzdem noch alle PLATINUM-Mitarbeiter. Ich habe mich hier auch wirklich gut eingelebt und kann nun guten Gewissens sagen: ohne uns Vierbeiner wäre der Alltag bei PLATINUM zwar immer noch spannend, aber nur halb so schön!

Frieda im Herbstlaub

Hallo liebe Zwei- und Vierbeiner! Als junger Hund habe ich jede Menge Energie und würde am liebsten den ganzen Tag rennen und springen (gefolgt von vielen Nickerchen). Da kommt mir das Herbstlaub gerade recht! Nachdem ich zuletzt im Allgäu Schnee sehen konnte, kam ich bei PLATINUM wieder im Herbst-Wetter an. Es wird hier zwar auch kälter (zum Glück bekomme ich flauschiges Winterfell), jedoch ist hier noch buntes Laub auf den Wiesen zu finden. Es macht unglaublich viel Spaß, durch die Laubhaufen zu rennen und dabei das Laub aufzuwirbeln. Aber besonders spannend wird es, wenn meine Zweibeiner-Mama mein liebstes Spielzeug oder kleine PLATINUM Snacks in einem der Laubhaufen versteckt und ich suchen darf. Das ist gar nicht so einfach, aber bringt jede Menge Spaß! Damit werden die Gassi-Runden gleich viel spannender, wenn Askja mal keine Zeit hat mitzukommen.

Der erste Urlaub

Endlich Urlaub! Zusammen mit meiner Zweibeiner-Mama ging es ins Allgäu. Wie Ihr oben sehen könnt, hatte ich während der langen Fahrt einen wirklich bequemen Schlafplatz. Die spezielle Hundedecke für die Rückbank wurde gepolstert mit meinen liebsten Schmusedecken, damit ich es bequem habe und mich wohl fühle. Ich wurde also hineingesetzt, sicher angeschnallt und schon ging es los. Da die Fahrt für mich wirklich lang war, haben wir zwischenduch mehrere kurze Pausen eingelegt. Dort konnte ich mir kurz die Beine vertreten und mich erleichtern. Danach habe ich im Auto wieder ganz seelenruhig geschlafen. Endlich am Urlaubsort angekommen, war ich ganz perplex: Schnee! Zwar nur wenig, aber bisher hatte ich Schnee noch nie gesehen. Aber von den tanzenden Flocken in der Luft war ich sofort begeistert. Es war wirklich toll, ihnen hinterher zu jagen. Leider war ich danach nur ganz schön nass, aber da ich schnell wieder abgetrocknet wurde, hat mir das nicht viel ausgemacht. Am PLATINUM Standort lag bei meiner Rückkehr leider kein Schnee. Hier muss ich mich wohl noch etwas gedulden.

 

PLATINUM-Kollegin Askja

Das da oben ist meine Kollegin Askja. Askja arbeitet in der Kundenbetreuung und versorgt dort Kunden und Mitarbeiter mit Kuscheleinheiten. Erst neulich wurde ich ihr vorgestellt. Zuerst war ich ziemlich unsicher, immerhin ist Askja größer als ich. Aber ich durfte mich dann ganz langsam annähern und sie vorsichtig beschnuppern. Da habe ich schnell gemerkt, dass Askja wirklich nett und geduldig ist. Aber Askja ist nicht meine einzige tierische Kollegin. Hier bei PLATINUM gibt es neben all den Zweibeinern noch einige Vierbeiner. Damit es im Büro trotzdem ruhig bleibt, haben wir Regeln, an die wir uns halten müssen – am Arbeitsplatz dürfen wir beispielsweise nicht miteinander spielen. Also gehen wir oft gemeinsam in der Mittagspause das Gelände um unseren Arbeitsplatz erkunden. Wir schnüffeln und toben zusammen und haben dabei viel Spaß! Danach bin ich dann oft so müde, dass ich ganz ruhig unter dem Schreibtisch den Rest des Tages verschlafe.

 

Model-Karriere

Hallo Zusammen! Ihr fragt Euch sicher, was ich den ganzen Tag lang mache und wie ich beschäftigt werde. Immerhin ist es für uns junge Hunde schwer, den ganzen Tag möglichst ruhig zu sein, damit meine Kollegen in Ruhe arbeiten können. Bei schönem Wetter gehen wir in der Mittagspause ausgiebig spazieren, oft sogar mit anderen Vierbeinern. Aber ist das Wetter mal nicht ganz so schön, muss meine Mama kreativ werden, um mir Abwechslung zu bieten. Meine letzte Beschäftigung war besonders spannend: Model für PLATINUM Puppy. Findet Ihr nicht auch, dass ich den Karton perfekt in Szene setze? Das war gar nicht so einfach, wie gedacht. Hier ist wirklich Konzentration gefordert, um sich nicht ablenken zu lassen – der Karton riecht nämlich wie mein Frühstück! Aber als Vollprofi habe ich natürlich auch diese Situation bestens gemeistert. Dabei konnte ich auch mit meinen neuen Tricks, die ich in der Schule gelernt habe, glänzen. Meine Kollegen waren jedenfalls begeistert.

 

Zahnwechsel

Diese Woche wurde ich von ganz üblen Zahnschmerzen geplagt. Mir wurde gesagt, das ist normal und gehört zum Älterwerden dazu. Wenn das so ist, würde ich gerne nicht älter werden! Ständig hat es irgendwo im Mund gedrückt und gezogen – weshalb ich auch nicht gut schlafen konnte und auch tagsüber unruhig war. Also habe ich angefangen, alles was Mama nicht sichern konnte, anzuknabbern. Das war nur leider gar nicht mehr so viel. Schuhe, Kleidung, Kabel und Pflanzen wurden alle zu meiner Sicherheit aus meiner Reichweite geräumt. Da blieb mir nur noch mein Spielzeug. Und das wird irgendwann einfach langweilig! Und als ich so genervt von meinen Zähnen war und plötzlich vor mir diese Dinger an der Tür hingen – ja, da hab ich dann einfach reingebissen. Ich muss zugeben: Sieht lustiger aus, als es war! Die hab ich doch lieber wieder losgelassen, als mir stattdessen schnell ein kühlendes Spielzeug hingehalten wurde. Und das hat auch endlich gegen die Zahnschmerzen geholfen.

 

Erste Welpenstunde

Hallo liebe Zwei- und Vierbeiner! Ich habe Spannendes zu berichten. Am Wochenende war ich das erste Mal in der (Hunde-)Schule. Da waren sehr viele andere Mensch-Hund-Teams. Ich wusste gar nicht, wo ich hinschauen soll! Und das hat mich ehrlich gesagt ganz schön nervös gemacht. So viele neue Fellnasen - alle größer als ich… Da bin ich kurzerhand auf so ein Ding geklettert. Mama musste da ganz schön lachen. Aber als ich dann hoch oben war und alles erstmal in Ruhe beobachten konnte, hab ich festgestellt: Hier ist es gar nicht so übel! Ich bin dann doch schnell wieder runtergehopst, habe mutig mit meiner Zweibeiner-Mama auf dem Platz gestanden und ganz viele neue Sachen gelernt. Das Beste: Ich bekomme hier jede Menge Leckerchen!

 

Auf den Hund gekommen

Hallo liebe PLATINUM-Fans, ich bin Frieda, der neue Nachwuchs im Team. Meine Zweibeiner-Mama hat mich abgeholt und mit zur ihr nach Hause genommen. Nach dem Wochenende ist sie dann mit mir ins sogenannte Büro nach Bingen zu PLATINUM gefahren. Und das war vielleicht spannend! Sooo viele Hände, an denen ich zuerst schnuffeln durfte und die mich danach auch alle gekrault haben. Das war wirklich angenehm. Aber das Beste ist: hier riecht es in jeder Ecke ganz lecker. Leider lässt meine Mama mich aber nicht an den gutriechenden Kartons knabbern – die sind für andere Vierbeiner. Was mich hier wohl noch alles erwartet? Ihr könnt mich zukünftig bei meinen großen und kleinen Abenteuern begleiten. Jetzt muss ich aber erstmal einen Mittagsschlaf halten, ich bin nämlich hundemüde…

 

PLATINUM CHAT-Beratung

PLATINUM verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.